Das Ajnazentrum

Merkmale des Ajnazentrums

Biologische Entsprechung

Vorder- und Hinterlappen der Hypophyse

 

Zentrumstyp

Mentales Bewusstsein

Funktion

Konzepte entwerfen, kategorisieren, analysieren; das Leben erkunden und erforschen

Definiertes Ajnazentrum

51%

eine festgelegte Art zu denken; genießt das Erforschen 

Undefiniertes Ajnazentrum

49%

keine konsistente Art zu denken; nimmt Informationen auf wie ein Schwamm

Nichtselbst-Strategie des undefinierten Ajnazentrums

versucht andere und sich selbst davon zu überzeugen, ganz sicher und intellektuell konsistent zu sein; fühlt sich in Gedanken immer unsicher und kompensiert dies dadurch, dass es sich übermäßig festlegt

Die allgemeine Funktion

Dein Ajnazentrum ist der Sitz deines mentalen Bewusstseins und deiner mentalen Ängste.

In diesem Video schauen wir uns die allgemeine Bedeutung des Zentrums an:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn du tiefer in das Thema Ängste in den Bewusstseinszentren eintauchen möchtest, dann findest du hier einen 4 stündigen Workshop dazu:

Definiert

Mit einem definiertem Ajnazentrum konditionierst du andere in ihrer Art und Weise zu denken und bist selber in deinen Perspektiven eingeschränkt.

In diesem Video erfährst mehr über die Definition in diesem Zentrum:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Undefiniert / Offen

Ein undefiniertes Ajnazentrum nimmt die Konzepte, Meinungen und Glaubenskonstrukte in sich auf und überdenkt diese.

In diesem Video erfährst mehr über die Offenheit und die Nichtselbst Themen in diesem Zentrum:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Hier kannst du eine Original Audio von Ra zu unserem Verstand anhören:

Integrate

  1. Schreibe auf deinem A3 Chart auf, was mit dir räsoniert und wo du noch Widerstand spürst.
  2. Nutze die Fragen aus deinem Release Handbuch, um tiefer in dieses Zentrum einzutauchen.
  3. Reflektiere deine Erkenntnisse in deinem Journal.
  4. Beobachte dich im Alltag mit dem Wissen um dein Zentrum. Wie beeinflusst es dich?
  5. Erlaube dir, mit den Erkenntnissen zu experimentieren.
  6. Nutze die Release Übungen aus deinem Release Handbuch, um dich mit deinem Zentrum zu verbinden.